1
3


evangelia preponis

________________________________
 

geboren in Thessaloniki, Griechenland


Nach dem Abitur kam sie
in den sechziger Jahren nach Heidelberg.

Ausbildung zur medizinisch-technischen Assistentin
im Hygiene-Institut der Universität Heidelberg

Seit 30 Jahren pflegt sie die kreative Malerei.

Sie belegte Kurse bei
Herbert Stumpf und Bertold Bickel.

Ihre Motive sind vielfältig.
Sie reichen von Landschafts-, Blumen-,
Stillleben- bis hin zu Portraitbildern.

Ihre aktuellen Arbeiten beschäftigen sich
mit theologisch-philosophischen Themen. 

 Seit 1978 lebt und arbeitet sie in Waghäusel.







 

Die Stiftung der KA-Sparkasse schrieb in der Vergangenheit
einen Wettbewerb aus zu dem Thema "Unterwegs - wohin?"
Evangelia Preponis hat mit ihrer Arbeit mit dem Titel
"Auf dem Weg in die Finsternis" mit 71 Teilnehmern von
660 eingereichten Arbeiten den Zuschlag erhalten.
Die Arbeiten werden zurzeit in Karlsruhe gezeigt. 



    DSC02289

 

 "Auf dem Weg in die Finsternis"

Mittelpunkt meines Bildes ist der moderne Mensch,
der durch immer neuere Technologien und deren
mediale Verbreitung manipuliert, kontolliert und
seiner individuellen Persönlichkeit beraubt wird.
Die ständig wachsende Abhängigkeit von Smartphone
und die bereits spürbaren Veränderungen im Kommunikationsverhalten - nicht nur unserer heutigen
Jugend - empfinde ich als bedrohlich. 

Daher mein Titel "Auf dem Weg in die Finsternis".

 

zurück